IG Bildende Kunst Logo
Die IG BILDENDE KUNST ist eine Interessenvertretung der bildenden Künstler_innen in Österreich. Wir initiieren kulturpolitische Debatten und intervenieren in Entscheidungsprozesse, die Auswirkungen auf Arbeit und Leben bildender Künstler_innen haben. Unsere Aktionsfelder sind Kunst, Politik, Service und Zeitung. Wir fordern: Freiheit der Kunst! Recht auf soziale Rechte! Bleiberecht für alle! Gleiche Rechte für alle!

Solidarisieren, Mitglied werden, Vorteile genießen!
SALON IG

Eröffnung: 11.06.2015, 19 Uhr
Ausstellungsdauer
bis 07.07.2015

Galerie IG BILDENDE KUNST
Gumpendorfer Straße 10-12
1060 Wien
Tel. +43 (0)1 524 09 09
galerie(at)igbildendekunst.at

-----------------------------------


Di + Mi  13 - 18 Uhr und
Do + Fr  10 - 15 Uhr

-----------------------------------

Friday Exit Proudly Connects

9. bis 29.5.2015. 

Begegnung am Zeichenblatt: "Lavarot und Wasserwellenblau" - Austausch zu Kunst & Kind. Werkstattgespräch: Arbeitsbedingungen in der Selbstorganisation.

-----------------------------------


Bestehend aus je fünf Blatt, Auflage 70 Stück, handsigniert, nummeriert, 50 x 65 cm. Die druckgrafischen Editionen aus den vergangenen Jahren gibt es inklusive Mappe zum Preis von:

425,- Euro

-----------------------------------


-----------------------------------

Friday Exit Proudly Connects

Werkstattgespräch über Erfahrungen von selbstorganisierten Kollektiven in Bezug auf die aktuellen Arbeitsbedingungen, finanziellen Möglichkeiten und öffentliche Unterstützun. (28.5.2015, Wien)

-----------------------------------

Kunst & Kind: Workshop

Vom Wickeltisch zur Vernissage. Warum sind die interessanten Termine eigentlich immer abends? Kann ich mir überhaupt ein Kind "erlauben" ohne auf dem künstlerischen Abstellgleis zu landen oder am Hungertuch zu nagen? Welche unterschiedlichen Erfahrungen machen Künstler und Künstlerinnen? (10.6.2015, Linz)

-----------------------------------

Workshopserie & Vernetzung

Austausch rund um Fragen zu Herausforderungen und Vereinbarkeit von künstlerischer Tätigkeit und Kinderbetreuungspflichten. Regelmäßige Treffen am 1. Freitag im Monat.

-----------------------------------

KSVFG-Novelle 2014

Eine Novelle soll im Künstler_innen-Sozialversicherungsfonds endlich die Türen für mehr Zuschussbezieher_innen öffnen, einen Unterstützungsfonds schaffen, die Einnahmenkürzung durch reduzierte Abgabensätze bis 2020 verlängern. Sie manifestiert chauvinistische Geschlechterbilder und lässt allmählich den Pleitegeier über dem KSVF kreisen. Die übernächste Novelle wird dies verhindern müssen.

-----------------------------------

Undokumentiert Arbeiten

-----------------------------------

ÖNORM-Entwurf

Das Austrian Standards Institute wettert in einem ÖNORM-Entwurf gegen "Buchstabensalat" und schlägt Generalklauseln vor, die klarstellen, dass bei eingeschlechtlichen Angaben Frauen* mitgemeint sind. Die IG BILDENDE KUNST hat hierzu Stellung genommen.

-----------------------------------

Urheber_innenrechte 2013

Kritische Auseinandersetzungen mit Netzpolitik und Urheber_innenrechten stellen auch Künstler_innen vor neue Herausforderungen. Reformen werden geplant, dann wieder auf Eis gelegt. Doch worum geht es? Was ist bisher geschehen? Wer sind die Player? Was wollen sie erreichen?

-----------------------------------

Maßnahmenkatalog

Visum, Pass & Co bestimmen auch die Grenzen künstlerischer Freiheit. IG BILDENDE KUNST fordert Ende von fremden- und beschäftigungsrechtlichen Mobilitätsbarrieren.

-----------------------------------

Freiheit und Prekarität

Reader zum gleichnamigen feministischen Symposium und Vernetzungstag.

-----------------------------------

Freiheit der Kunst! Und Bleiberecht für alle!

Stopp jeglicher Aufenthaltsregulierung von Migrant_innen! Gleiche Rechte für alle!

-----------------------------------

Infoveranstaltung

"Notebook kaputt? Geige gestohlen? Alternativmedizin zu teuer? Längerer Einkommensausfall durch Krankheit? Eine Delogierung droht?" - der KSVF kann in Notfällen Beihilfen vergeben. Weitere Rettungsanker: SKE-Fonds der Bildrecht, Überbrückungshilfe der SVA. (29.6.2015, Wien)

-----------------------------------

KSVF

NEU: Bis zu 500.000 € jährlich kann der KSVF an Unterstützungen in besonders berücksichtigungswürdigen Notfällen vergeben. Richtlinien und Antragsformular nun online.

-----------------------------------

Sozialversicherung für Künstler_innen

Änderungen durch die KSVFG-Novelle, neue Unter- und Obergrenze(n) im KSVF, aktuelle Werte der SVA. Gänzlich neu: Unterstützungsfonds im KSVF. Außerdem Tipps: Befreiung von Rezeptgebühren und Selbstbehalt, Heizkostenzuschuss.

-----------------------------------

International Association of Art

Ermäßigt oder gratis in zahlreiche Ausstellungshäuser.

-----------------------------------

Kostenfrei für Mitglieder

Für Mitglieder bietet die IG BILDENDE KUNST kostenlose Beratung in Sozialversicherungs-, Rechts- und Steuerfragen an. 

-----------------------------------

Aufenthalts- und Beschäftigungsrecht für Künstler_innen ohne EU/EWR-Pass

Im Fokus stehen Aufenthaltsbewilligung Künstler_in, Aufenthaltsbewilligung Studierende sowie Änderungen insbesondere bei der Beschäftigungsbewilligung seit 1.1.2014.

-----------------------------------

Ausschreibungen

Linkliste zu Ausschreibungen. Mitglieder der IG BILDENDE KUNST erhalten eine Übersicht aktueller Ausschreibungen regelmäßig per Email.

-----------------------------------

Bildpunkt

Erscheint viermal im Jahr. Jede Ausgabe widmet sich einem Themenschwerpunkt.

-----------------------------------

Heft Frühling 2015

Mit Texten zum Schwerpunkt von Suzana Milevska, Antoni Jesús Aguilo, Birgit Sauer, Miriam Trzeciak und Ilker Ataç.
Im Gespräch: Mariel Rodríguez und Can Gülcü. Bildbeiträge: Marija Mojca Pungerčar, bak.ma und Sabelo Mlangeni.

-----------------------------------

Bildpunkt

Zum Versandkostenbeitrag. Bestellung über das Büro der IG BILDENDE KUNST.

-----------------------------------