IG Bildende Kunst Logo
Die IG BILDENDE KUNST ist eine Interessenvertretung der bildenden Künstler_innen in Österreich. Wir initiieren kulturpolitische Debatten und intervenieren in Entscheidungsprozesse, die Auswirkungen auf Arbeit und Leben bildender Künstler_innen haben. Unsere Aktionsfelder sind Kunst, Politik, Service und Zeitung. Wir fordern: Freiheit der Kunst! Recht auf soziale Rechte! Bleiberecht für alle! Gleiche Rechte für alle!

Solidarisieren, Mitglied werden, Vorteile genießen!
Kooperationsprojekt mit AIR–ARTIST IN RESIDENCE Niederösterreich

Eröffnung: 15.11.2016, 19 Uhr

Dauer: 16.11.2016-13.01.2017

-----------------------------------


Di + Mi  13 - 18 Uhr und
Do + Fr  10 - 15 Uhr

-----------------------------------


Bestehend aus je fünf Blatt, Auflage 70 Stück, handsigniert, nummeriert, 50 x 65 cm. Die druckgrafischen Editionen aus den vergangenen Jahren gibt es inklusive Mappe zum Preis von:

425,- Euro

-----------------------------------


-----------------------------------

Workshop

(Wien, 29.11.2016) Ungleiche Verhältnisse benennen. Und bekämpfen! Wie kann queer_feministisches Handeln zu (Selbst-)Ermächtigung beitragen? Welche Forderungen und Wünsche haben wir? 

-----------------------------------

Kunst & Geld

Gut bezahlt oder doch wieder nur symbolisches Kapital? Wie lässt sich mit künstlerischer Arbeit angemessen Geld zum Leben verdienen?

Fragen, Antworten und Diskussion bei Tee, Kaffee und Co. im Juni und Juli 2016. Schriftliche Dokumentation jetzt online.

-----------------------------------

Kunst & Kind

Wie lassen sich Elternschaft und Künstler_insein gut unter einen Hut bringen? Künstler_innen mit Kinderbetreuungspflichten im Gespräch.

-----------------------------------

Kunst & Kind

Vom Wickeltisch zur Vernissage. Warum sind die interessanten Termine eigentlich immer abends? Kann ich mir überhaupt ein Kind "erlauben" ohne auf dem künstlerischen Abstellgleis zu landen oder am Hungertuch zu nagen? Workshops, Austausch, Vernetzung rund um Fragen zu Herausforderungen von künstlerischer Tätigkeit und Kinderbetreuungspflichten.

-----------------------------------

Offener Brief

Ein Beitrag zur Kampagne der Plattform #istnoetig: 15 Mal noetig, 15 Tage, 15 Forderungen, 15 Briefe und Aktionen

-----------------------------------

Kulturelle Vielfalt

Themenschwerpunkte: Soziale Lage von Kunst- und Kulturschaffenden, Urheber_innenrecht,  Öffentlich-rechtlicher Auftrag des ORF, Mobilität von Kunst- und Kulturschaffenden (Fremdenrecht), Internationaler Kulturaustausch, Flüchtlinge / Asyl / Kultur, Kultur in internationalen Handelsverhandlungen (EU-USA) u.a.m.    

-----------------------------------

Watch the Med

„Warum wir das Mittelmeer beobachten? Weil wir nicht wollen, dass Menschen an den Grenzen sterben. 'An' im geographischen Sinn, aber auch im Sinne der Todesursache.“

Das Sterben auf See stoppen, keine Rückschiebungen! Auch die IG BILDENDE KUNST fordert Bewegungsfreihet für alle!

-----------------------------------

Urheber_innenrechte 2013

Kritische Auseinandersetzungen mit Netzpolitik und Urheber_innenrechten stellen auch Künstler_innen vor neue Herausforderungen. Reformen werden geplant, dann wieder auf Eis gelegt. Doch worum geht es? Was ist bisher geschehen? Wer sind die Player? Was wollen sie erreichen?

-----------------------------------

Maßnahmenkatalog

Visum, Pass & Co bestimmen auch die Grenzen künstlerischer Freiheit. IG BILDENDE KUNST fordert Ende von fremden- und beschäftigungsrechtlichen Mobilitätsbarrieren.

-----------------------------------

Freiheit und Prekarität

Reader zum gleichnamigen feministischen Symposium und Vernetzungstag.

-----------------------------------

Freiheit der Kunst! Und Bleiberecht für alle!

Stopp jeglicher Aufenthaltsregulierung von Migrant_innen! Gleiche Rechte für alle!

-----------------------------------

Infoveranstaltung

Pensionsanspruch. Alterspension. Pensionskonto: Wie funktioniert das alles? Was kann ich später einmal erwarten? Welche Auswirkungen hat internationale Mobilität? Wie sieht es aus mit künstlerischen Einkünften neben dem Pensionsbezug?

-----------------------------------

Verträge und andere Vereinbarungen

Wie kommt ein Vertrag zustande? Auch abseits von Paragraphen, Papier und Unterschrift? Was bewährt sich, um im Zweifelsfalls als Künstler_in nicht am kürzeren Ast zu sitzen? Handout von Martin Fritz und Protokoll aus unserer Infoveranstaltung nun online.

-----------------------------------

Infoblatt: Sozialversicherung für Künstler_innen

Sozialversicherungsrechtliche Änderungen durch das Steuerreformgesetz, praxisbezogene Neuerungen bei der SVA, neue Unter- und Obergrenze(n) im KSVF, aktuelle Werte der SVA. Außerdem Tipps: Befreiung von Rezeptgebühren und Selbstbehalt, Heizkostenzuschuss.

-----------------------------------

Infoveranstaltung

Welchen Beitrag können Social Media zu mehr Sichtbarkeit als Künstler_in leisten? Was sind Do’s & Dont’s? Handout mit Links und Tipps nun online!

-----------------------------------

Kriterien und Tipps

"Keine Buchung ohne Beleg" lautet ein buchhalterischer Grundsatz. Aber: Wie schreibe ich eine Rechnung? Was ist eine Honorarnote?

-----------------------------------

International Association of Art

Ermäßigt oder gratis in zahlreiche Ausstellungshäuser.

-----------------------------------

Kostenfrei für Mitglieder

Für Mitglieder bietet die IG BILDENDE KUNST kostenlose Beratung in Sozialversicherungs-, Rechts- und Steuerfragen an. 

-----------------------------------

Aufenthalts- und Beschäftigungsrecht für Künstler_innen ohne EU/EWR-Pass

Im Fokus stehen Aufenthaltsbewilligung Künstler_in, Aufenthaltsbewilligung Studierende sowie Änderungen insbesondere bei der Beschäftigungsbewilligung seit 1.1.2014.

-----------------------------------

Ausschreibungen

Linkliste zu Ausschreibungen. Mitglieder der IG BILDENDE KUNST erhalten eine Übersicht aktueller Ausschreibungen regelmäßig per Email.

-----------------------------------

Bildpunkt

Erscheint viermal im Jahr. Jede Ausgabe widmet sich einem Themenschwerpunkt.

-----------------------------------

Heft Herbst 2016

Mit Texten zum Schwerpunkt von Lea Susemichel, Leela Gandhi, Drehli Robnik, Kübra Gümüsay, Dagmar Danko, Wolfgang Maderthaner.
Im Gespräch: Ivana Marjanović & Nataša Mackuljak (Wienwoche) und Rahel Sophia Süß.
Bildbeiträge: Peter Haselmayer und Sophie Utikal für Cantina Corazón, Freja Bäckman und Freund_innen der IG BILDENDE KUNST.

-----------------------------------

Schlaglicht Kunstpolitik

Galerie 5020, IG BILDENDE KUNST und Tiroler Künstler*schaft im Gespräch zu Künstler_innenhonoraren (Bildpunkt Herbst 2016)

-----------------------------------

Bildpunkt

Zum Versandkostenbeitrag. Bestellung über das Büro der IG BILDENDE KUNST.

-----------------------------------