IG Bildende Kunst Logo
Die IG BILDENDE KUNST ist eine Interessenvertretung der bildenden Künstler_innen in Österreich. Wir initiieren kulturpolitische Debatten und intervenieren in Entscheidungsprozesse, die Auswirkungen auf Arbeit und Leben bildender Künstler_innen haben. Unsere Aktionsfelder sind Kunst, Politik, Service und Zeitung. Wir fordern: Freiheit der Kunst! Recht auf soziale Rechte! Bleiberecht für alle! Gleiche Rechte für alle!

Solidarisieren, Mitglied werden, Vorteile genießen!

6. April 2016, Wien (10-12h)

Abgemacht! Verträge und andere Vereinbarungen

 

Ein interessantes Gespräch, ein paar Mails oder PM via facebook und die Zusammenarbeit beginnt zu laufen. Aber was sind eigentlich die Konditionen? Deadlines, Honorare, anfallende Kosten? Wer ist wofür zuständig, wer trägt welche Verantwortung, wer entscheidet worüber? Und wem gehört am Ende was?

Informelle Vereinbarungen sind im Kunstbetrieb vielfach state of the art – aber deshalb noch lange nicht irrelevant. Wie kommt überhaupt ein Vertrag zustande? Auch abseits von Paragraphen, Papier und Unterschrift? Martin Fritz (Kurator, Berater, Publizist, Jurist) gibt Einblick in Beispiele der Vertragsgestaltung und erläutert andere Möglichkeiten verbindliche Vereinbarungen zu treffen. Was ist zu beachten, was bewährt sich, um im Zweifelsfall als Künstler_in nicht am kürzeren Ast zu sitzen?

Referent: Martin Fritz
Selbständiger Kurator, Publizist und Berater für Kunstinstitutionen und Künstler_innen.
2004-2009: Leiter des Festivals der Regionen. 2000-2002: Generalkoordinator der Manifesta 4, Europäische Biennale zeitgenössischer Kunst, Frankfurt (Main). 1998 bis 2000: Geschäftsführer, In Between - Das Kunstprojekt der EXPO 2000, Hannover. 1996 bis 1998: Director of Operations, P.S.1 Contemporary Art Center, New York. 1994 bis 1996 Geschäftsführer Kunstraum Wien. 1986 bis 1994: Nach Studium der Rechtswissenschaften Arbeit als Kurator und Produktionsleiter in den Bereichen freies Theater, bildende Kunst und Experimentalfilm in Wien.

Veranstaltungsort
IG BILDENDE KUNST, Gumpendorfer Straße 10-12, 1060 Wien

Handout
Zur Veranstaltung hat Martin Fritz ein Handout inkl. Linkliste verfasst: 25 Punkte, deren Besprechung in 90% der Fälle dafür ausreicht, um eine Projektbeteiligung zufriedenstellend zu vereinbaren! [PDF, 53KB]

Fragen und Antworten
Zur Veranstaltung ist eine schriftliche Dokumentation der Fragen und Antworten erschienen. Themen: Abschlagszahlungen, Verbindlichkeiten, fordern & verhandeln u.a.m. (Protokoll und Zusammenfassung: Sylvia Köchl)
Fragen und Antworten: Verträge und Verainbarungen [PDF, 296 KB]

LINKS (aus dem Handout)
■ Vertragswerk Kunst (Musterverträge, Empfehlungen, Formularentwürfe; Hg.: ver.di - Fachgruppe Bildende Kunst, 3. Auflage 2012, 25 Euro zzgl. Versandkosten)
Muster-Ausstellungsvertrag und Muster-Werkliste (BBK Bundesverband, Deutschland)
Berechnung der Ausstellungs- und Mitwirkungsvergütung (eine Leitlinie) (BBK Bundesverband, Deutschland)
Mustervertrag zwischen Galerie und Künstler_in (Verband Schweizer Galerien)
Empfehlung zur Zusammenarbeit zwischen Künstler_in und Galerie (IG BILDENDE KUNST, 2002)
Honorarrichtlinien und -empfehlungen (Linksammlung) (IG BILDENDE KUNST)
Verträge, Formulare und Preise für die Kunstvermietung (bilderpool.org)
Vertragsmuster: Leihvertrag, Schenkungsvertrag (Verbund Oberösterreichischer Museen)
Vertrag zwischen Künstler_in und Veranstalter_in (eine Checklist) (eventfaq.de)
Allgemeiner Vertragsabschluss (eine Checklist) (eventfaq.de)
Musterverträge für Musikschaffende (mica - Music Information Center Austria)

English
Code of Practice for the Professional Australian Visual Arts, Craft and Design Sector (nava, Australia)
(Visual Artists) Payment Guidelines (VAI, Ireland)
Artists Fee Calculator (W.A.G.E., USA)

Texte
Praxis der (fehlenden) Vereinbarung I (Martin Fritz, in: artmagazine.cc, 29.1.2004)
Praxis der (fehlenden) Vereinbarung II (Martin Fritz, in: artmagazine.cc, 27.2.2004)
Has the artist been paid? (Internationaler Überblicksartikel über Ausstellungshonorare) (Daniela Koweindl, in: Bildpunkt Frühling 2015)

Hinweise
Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei.
Diese Veranstaltung auf facebook >>

Tipp: Rechtsberatung für Mitglieder
Die IG BILDENDE KUNST bietet ihren Mitgliedern eine kostenlose persönliche Rechtsberatung zu berufsspezifischen Fragen und Rechtsproblemen - z.B. vor Vertragsunterzeichnungen Feedback und Tipps zu Vertragsentwürfen einholen! Mehr Info >>

Abgemacht! Verträge und andere Vereinbarungen. (IG BILDENDE KUNST, Wien, 6.4.2016)