IG Bildende Kunst Logo
Die IG BILDENDE KUNST ist eine Interessenvertretung der bildenden Künstler_innen in Österreich. Wir initiieren kulturpolitische Debatten und intervenieren in Entscheidungsprozesse, die Auswirkungen auf Arbeit und Leben bildender Künstler_innen haben. Unsere Aktionsfelder sind Kunst, Politik, Service und Zeitung. Wir fordern: Freiheit der Kunst! Recht auf soziale Rechte! Bleiberecht für alle! Gleiche Rechte für alle!

Solidarisieren, Mitglied werden, Vorteile genießen!

Alles was RECHT ist

Ein Survival-Training für Künstler_innen

 

Eine Veranstaltungsreihe, die Fragen zu zeitgenössischen Arbeitsbedingungen von Künstler_innen ins Blickfeld rückt.
Mehr Info, Rückblick auf vergangene Veranstaltungen und aktuelle Termine >>

Sozialversicherung

Wie versichern? Wer soll das bezahlen?


Wer muss sich zur Pflichtversicherung melden? An welche Sozialversicherungsanstalt muss ich mich wenden? Was umfasst die Sozialversicherung, welche Optionen habe ich? Und was kostet das alles? Unter welchen Voraussetzungen ist ein Zuschuss aus dem Künstlersozialversicherungsfonds möglich? Und wer gilt überhaupt als Künstler_in?
Sozialversicherung

 

Arbeitslosenversicherung

Künstler_in und erwerbslos? Selbständig und unselbständig erwerbstätig?


Einerseits gibt es seit 1.1.2009 die Möglichkeit der freiwilligen Arbeitslosenversicherung für Selbständige. Andererseits ist seither durch eine Neudefinition von Arbeitslosigkeit für viele Künstler_innen ein Bezug von Arbeitslosengeld gar nicht mehr möglich. Zudem ist die berufsspezifische Betreuung für Künstler_innen nun auf ein Jahr beschränkt.
Der Kulturrat Österreich hat Fallbeispiele recherchiert und eine Inforbroschüre (mit weiterführenden Texten rund um Arbeitslosenversicherung und AMS) produziert. Fokus: Unter welchen Voraussetzungen können Künstler_innen Arbeitslosengeld beziehen, wenn sie die (parallel selbständige) künstlerische Tätigkeit nicht beenden möchten.

Kulturrat Österreich: Selbständig - Unselbständig - Erwerbslos
Infobroschüre für Künstler_innen und andere prekär Tätige (3. Ausgabe überarbeitet und ergänzt erschienen im Februar 2012) und ergänzende Information(sblätter)
Kulturrat Österreich: Praktische Regeln zum KünstlerInnensozialversicherungsstrukturgesetz (KSVSG) (Infoblatt: Erstinformation u.a. betreffend Ruhendmeldung der selbständigen künstlerischen Tätigkeit)

Urheber_in und Verwertung

Was ist erlaubt? Was ist möglich? 


Was dürfen andere mit meinen Werken tun und wie kann ich das regeln? Was muss ich selbst beachten, um nicht Urheber_innenrechte Anderer zu verletzen? Welche Rechte kann ich veräußern und zu Bargeld machen? Wer nimmt diese Rechte für mich wahr? Welche Rechte kann ich abgeben, um eine freie Werknutzung für andere zu ermöglichen? Und wie funktioniert das alles in der künstlerischen Praxis?
Urheber_in und Verwertung

 

Aufenthalt und Beschäftigung

Ohne EU/EWR-Pass: kommen, bleiben, arbeiten... (Wie) Geht das?


Visum, Aufenhalt und Niederlassung: Wie komme ich zu den richtigen Papieren und was ist dafür nötig? Wie funktioniert eine Verlängerung? Und wenn es ums Arbeiten geht: Wo und wie bekomme ich eine Beschäftigungsbewilligung? Und für welche Tätigkeiten benötige ich keine Arbeitspapiere?
Aufenthalt und Beschäftigung