IG Bildende Kunst Logo
Die IG BILDENDE KUNST ist eine Interessenvertretung der bildenden Künstler_innen in Österreich. Wir initiieren kulturpolitische Debatten und intervenieren in Entscheidungsprozesse, die Auswirkungen auf Arbeit und Leben bildender Künstler_innen haben. Unsere Aktionsfelder sind Kunst, Politik, Service und Zeitung. Wir fordern: Freiheit der Kunst! Recht auf soziale Rechte! Bleiberecht für alle! Gleiche Rechte für alle!

Solidarisieren, Mitglied werden, Vorteile genießen!

Workshop (V)

Wir werden die Kunst schon schaukeln!


Montag, 12. Jänner 2015, 10 bis 13 Uhr
Zu Gast: Emmerich Weissenberger (via Skype), Katrin Wölger
IG BILDENDE KUNST, Gumpendorfer Straße 10-12, 1060 Wien


Ein Workshop zu Herausforderungen von Elternschaft und Künstler_insein.

Diesmal: Artists' Talk mit Emmerich Weissenberger und Katrin Wölger


Ökonomisch prekäre Lebensbedingungen und auch der Kunstbetrieb selbst bieten eine ganze Palette an Herausforderungen für Künstler_innen mit Kinderbetreuungspflichten. Nach bisher vier Workshops zum Thema haben wir diesmal die Künstler_innen Katrin Wölger und Emmerich Weissenberger eingeladen, um von ihren Erfahrungen zu erzählen.

Dabei wollen wir auch Fragen aus den vorangegangenen Workshops aufgreifen: Wie gelingt es, Zeit für Kind/er und die künstlerische Tätigkeit zu finden und finanziell über die Runden zu kommen? Wie sind spezielle Herausforderungen im Kunstbetrieb (zB Abendtermine, Auslandsaufenthalte, etc.) mit dem Alltag mit Kind/ern (Kinderbetreuung, Krankheitsfall, Schulpflicht, etc.) unter einen Hut zu bringen? Welche positiven Erfahrungen oder hilfreiche Strategien können weitergegeben werden? Welche Formen der Unterstützung sind wertvoll oder wären nützlich (gewesen)?

Im ersten Teil des Workshops werden Emmerich Weissenberger (via Skype) und Katrin Wölger und im Rahmen eines moderierten Gesprächs von ihren Erfahrungen erzählen. Mit Fragen und Anmerkungen der Workshopteilnehmer_innen wollen wir in eine gemeinsame Diskussion einsteigen. Nach einer kurzen Pause wird es die Möglichkeit geben, Diskussionspunkte nochmals aufzugreifen sowie Feedback und Wünsche für nächste Workshops zu artikulieren. Der Workshop ist spätestens um 13 Uhr zu Ende.


Zu Gast im Workshop

Katrin Wölger ist Performance-, Video- und Aktionskünstlerin - von Theater (bis 1997) über experimentelles Theater zu Soloperformances (seit 1995), Videos, Installationen, Objekten, Kunstaktionen und Interaktionen, site- und timespecific, vorzugsweise im öffentlichen Raum. Arbeitet mit alter egos: mit ihren projektspezifischen Selbstbenennungen simuliert Katrin Wölger, jedes ihrer Werke sei von einer anderen Künstlerin hervorgebracht worden. Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten, dem künstler Frederick Steinmann, und ihren zwei Kindern in Wien.

Emmerich Weissenberger ist Maler, Bildhauer und Aktionist, geboren 1966 in Graz. Diplom an der Akademie der Bildenden Künste Wien (Prof. Franz Graf, Prof. Gunter Damisch). Er lebt als freischaffender Künstler in Wien und ist Mitbegründer von „Rosa Sturm - Kunstlabor für Nachhaltigkeit“. Aktuelles Projekt „Art Embassy“: „Wir, das Künstlerpaar Nora Ruzsics (norarufilm) und Emmerich Weissenberger befinden uns am Anfang eines internationalen, interkulturellen Kunstprojektes, das am 9.10.2014 startete. Die vorläufige Planung sieht eine Reise entlang der Migrationslinie, ausgehend von Kolumbien Richtung Norden in das „gelobte Land“, die USA, konkret Los Angeles / Kalifornien, vor. Wir besuchen Friedensdörfer, soziale Hilfsprojekte, Wissenschaftscamps, kooperierende Museen und lokale Künstler entlang dieser Reiseroute, wobei durch den Austausch mit der lokalen Bevölkerung Kunstinterventionen und -werke auf friedensstiftender und wissenschaftlicher Basis entstehen werden. Diese Reise unternehmen wir als Künstler, Partner und Eltern. Dadurch wird das Erlebte aus den verschiedensten Blickwinkeln wahrgenommen (zB. „Artnovelas“ von norarufilm).“


Moderation

Hansel Sato: Studienabschluss in Grafik und Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien bei Franz Graf. Zahlreiche Ausstellungen in Europa und Lateinamerika, Ko-Leiter und Kurator des Kunstfestivals SOHO in Ottakring, Vorstandsmitglied der IG BILDENDE KUNST, Lehrender an der Akademie der Bildenden Künste Wien.

 

Dokumentation

Protokoll zum Workshop (V): Wir werden die Kunst schon schaukeln!
Diese Veranstaltung auf facebook.


Dokumentation der vorangegangenen Workshops
Protokolle, Inputs

Workshop (I): Wir werden die Kunst schon schaukeln! (1.10.2013)
Workshop (II): Wir werden die Kunst schon schaukeln! (25.3.2014)
Workshop (III): Wir werden die Kunst schon schaukeln (13.5.2014)


Die Workshopreihe...

... wurde im Herbst 2013 von Sylvia Köchl und Hansel Sato  initiiert. Das Thema ist seit 2014 ein Arbeitsschwerpunkt der IG BILDENDE KUNST. Koordination, Vernetzung, Weiterentwicklung: Iris  Christine Aue, Daniela Koweindl und Hansel Sato.

adhocrates family. Installation „Brobdingnag Gift Shop“, Schmiede Hallein/adhocPAD, 2014 (Foto: Mac Krebernik)
Mehr zum Thema
Workshopreihe "Kunst & Kind"
Wir werden die Kunst schon schaukeln
Wir werden die Kunst schon schaukeln!
Workshop V: Protokoll (12.1.2015)
Links