IG Bildende Kunst Logo
Die IG BILDENDE KUNST ist eine Interessenvertretung der bildenden Künstler_innen in Österreich. Wir initiieren kulturpolitische Debatten und intervenieren in Entscheidungsprozesse, die Auswirkungen auf Arbeit und Leben bildender Künstler_innen haben. Unsere Aktionsfelder sind Kunst, Politik, Service und Zeitung. Wir fordern: Freiheit der Kunst! Recht auf soziale Rechte! Bleiberecht für alle! Gleiche Rechte für alle!

Solidarisieren, Mitglied werden, Vorteile genießen!

 

Frühstücksgespräch #4:

Let's talk about Künstler_innenhonorare


„Pay the Artist now!“ bringt die IG BILDENDE KUNST eine zentrale Forderung auf den Punkt. Doch wie steht es um Ausstellungs- und andere Honorare für bildende Künstler_innen? Wo liegen die (finanziellen) Herausforderungen in Ausstellungsräumen, die von Künstler_innen selbst geleitet werden? Was sind Beispiele guter Praxis? Wir wollen die aktuelle Praxis öffentlich diskutieren. Eine Bestandsaufnahme zum Status Quo mit Künstler_innenhonoraren in Graz.
Bei gedecktem Frühstückstisch laden wir zu Diskussion und Erfahrungsaustausch ein. Zum Auftakt jedes Frühstücks sorgen eingeladene Gäst_innen für Diskussionsanstöße. Last but not least fragen wir: Wie lassen sich faire Honorare durchsetzen und etablieren, wie können wir gemeinsam daran arbeiten?

Wann? Dienstag, 26. Juni 2018, 10 bis 12 Uhr 
Wo? Forum Stadtpark, Stadtpark 1, 8010 Graz (Salon, Obergeschoß)

Ein Frühstücksgespräch mit Diskussionsimpulsen von
■ Iris Kasper (contemporary collective graz, Schaumbad - Freies Atelierhaus Graz)
■ Margarethe Makovec (< rotor > Zentrum für zeitgenössische Kunst)
■ Gerhard Pichler (Forum Stadtpark)
Moderation: Sheri Avraham (IG BILDENDE KUNST)

Künstler_innen und auch alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen, ihre Erfahrungen mit Künstler_innenhonoraren einzubringen und mitzureden!

Diese Veranstaltung auf facebook >>  
Eine Veranstaltung in Kooperation von IG BILDENDE KUNST und Forum Stadtpark.


Sheri Avraham
... ist Künstlerin und Theatermacherin, arbeitet zurzeit als Lektorin an der Akademie der bildenden Künste Wien. Sie sieht ihre Arbeit als Übersetzungsprozess zwischen Klassen und Geographien. Sie ist Vorstandsmitglied der IG BILDENDE KUNST.

Iris Kasper
... ist Kunsthistorikerin, lebt und arbeitet in Graz; als Kulturschaffende war sie bereits in verschiedenen Kunst- und Kulturinstitutionen tätig, aktuell im Schaumbad - Freies Atelierhaus Graz. 2015 gründete sie mit Elisabeth Saubach das contemporary collective graz als Plattform zur Realisierung von Ausstellungsprojekten, lokal sowie international.

Gerhard Pichler
... ist eine Hälfte des Künstlerduos zweintopf (gemeinsam mit Eva Pichler) und zur Hälfte verantwortlich für die Bildende Kunst im Forum Stadtpark (gemeinsam mit Eva Pichler).

Die Frühstücksgespräche zu Fragen rund um Bezahlung künstlerischer Arbeit basieren auf einer Idee von Iris Christine Aue (bildende Künstlerin, 2014-2016 Vorstandsmitglied der IG BILDENDE KUNST). Im Sommer 2016 fanden die ersten drei Frühstücksgespräche statt.