IG Bildende Kunst Logo
Die IG BILDENDE KUNST ist eine Interessenvertretung der bildenden Künstler_innen in Österreich. Wir initiieren kulturpolitische Debatten und intervenieren in Entscheidungsprozesse, die Auswirkungen auf Arbeit und Leben bildender Künstler_innen haben. Unsere Aktionsfelder sind Kunst, Politik, Service und Zeitung. Wir fordern: Freiheit der Kunst! Recht auf soziale Rechte! Bleiberecht für alle! Gleiche Rechte für alle!

Solidarisieren, Mitglied werden, Vorteile genießen!

 

Migration und Arbeit: Anlaufstelle

UNDOK - Verband zur gewerkschaftlichen Unterstützung undokumentiert Arbeitender


Lohnarbeit von Migrant_innen ohne Aufenthalts- und/oder Arbeitspapiere ist unsicher, schlecht bezahlt und gefährlich. Wir sprechen dabei von undokumentierter Arbeit. Lohndumping und Sozialbetrug durch Arbeitgeber_innen, die diese prekäre Situation ausnutzen, stehen an der Tagesordnung. Aber auch Kolleg_innen, die undokumentiert arbeiten, haben Rechte! Die IG BILDENDE KUNST ist Gründungsmitglied von UNDOK, einer Initiative von Arbeiterkammer, Gewerkschaften, NGOs, selbstorganisierten Migrant_innenorganisationen und antirassistischen Aktivist_innen. Die im Juni 2014 eröffnete Anlaufstelle bietet kostenlose und anonyme Beratung in mehreren Sprachen. 
UNDOK - Anlaufstelle zur gewerkschaftlichen Unterstützung undokumentiert Arbeitender

Novelle "Ausländerbeschäftigungsgesetz": Mobilitätsbarrieren für Kunstschaffende weiter zementiert


Immer öfter werden auch aus öffentlichen Mitteln geförderte internationale (Austausch-)Projekte im Kunst- und Kulturbereich durch die bestehende und zunehmend restriktiver werdende Rechtslage sowie Verwaltungspraxis erschwert, gefährdet oder gar in den Sand gesetzt. Seit Dezember 2009 ist daher der Abbau von Mobiltätsbarrieren von Kunstschaffenden Thema einer entsprechenden interministeriellen Arbeitsgruppe. Mit dem vorliegenden Entwurf für eine Novelle des sog. "Ausländerbeschäftigungsgesetzes" wird jedoch in keinster Weise auf diese Problematik reagiert.
Stellungnahme der IG BILDENDE KUNST zum Gesetzesentwurf (16.1.2011) [PDF, 80 KB]
Gesetzesentwurf, Materielien, Stellungnahmen

 

Problemkatalog und Forderungskatalog: 

Mobilität statt Barrieren!

(Mai 2010) Die IG BILDENDE KUNST hat gemeinsam mit dem Kulturrat Österreich zunächst einen Problemkatalog, danach einen Forderungskatalog mit Vorschlägen zum kurz- und mittelfristig Abbau von fremden- und beschäftgungsrechtlichen Mobilitätsbarrieren ausgearbeitet. Beide Papiere wurden der interministeriellen Arbeitsgruppe "Mobilitätsbarrieren" vorgelegt und in zwei Arbeitssitzungen präsentiert und diskutiert. >> 
Problemkatalog Mobilitätsbarrieren
[PDF, 240KB]
Forderungskatalog Mobilitätsbarrieren [PDF, 64KB]