IG Bildende Kunst Logo
Die IG BILDENDE KUNST ist eine Interessenvertretung der bildenden Künstler_innen in Österreich. Wir initiieren kulturpolitische Debatten und intervenieren in Entscheidungsprozesse, die Auswirkungen auf Arbeit und Leben bildender Künstler_innen haben. Unsere Aktionsfelder sind Kunst, Politik, Service und Zeitung. Wir fordern: Freiheit der Kunst! Recht auf soziale Rechte! Bleiberecht für alle! Gleiche Rechte für alle!

Solidarisieren, Mitglied werden, Vorteile genießen!

Jahresthema 2017

gemeinsam handeln: emanzipatorisch, widerspenstig, solidarisch



Das Jahresprogramm 2017 der Galerie IG BILDENDE KUNST steht unter dem Thema gemeinsam handeln: emanzipatorisch, widerspenstig, solidarisch. Angesichts der gegenwärtigen gesellschaftspolitischen Bewegungen und einem aufkommenden Konservatismus erstarken Fragen nach Konzepten von solidarischen und kollaborativen Praxen. Was kann/soll der Ausstellungsraum einer Interessensvertretung leisten? Was soll sichtbar gemacht werden? Wie können die Arbeit der Galerie IG Bildende Kunst und die der Künstler_innen sich gegenseitig unterstützen und gleichzeitig herausfordern? Diese Fragen begleiten uns in die Zukunft und werden stets neu verhandelt. Die (Galerie-)Räume der IG Bildende Kunst verstehen sich als ein Ort des Austausches und Interagierens. Wir orientieren uns dabei an dem aktuell diskutierten Konzept im Ausstellungswesen, der „Kontaktzone“. In diesem Sinne werden neue Formate entstehen, gleichzeitig wird das Format der Ausstellung weitergeführt.


Mehr zum Thema
Galerie IG BILDENDE KUNST
Ausstellungen 2017