IG Bildende Kunst Logo
Die IG BILDENDE KUNST ist eine Interessenvertretung der bildenden Künstler_innen in Österreich. Wir initiieren kulturpolitische Debatten und intervenieren in Entscheidungsprozesse, die Auswirkungen auf Arbeit und Leben bildender Künstler_innen haben. Unsere Aktionsfelder sind Kunst, Politik, Service und Zeitung. Wir fordern: Freiheit der Kunst! Recht auf soziale Rechte! Bleiberecht für alle! Gleiche Rechte für alle!

Solidarisieren, Mitglied werden, Vorteile genießen!

2015: Es wird saniert!

Neue Elektrik, neue Therme, neue Raumaufteilung


Im Februar 2015 starten die lange ersehnten und technisch überfälligen Sanierungsarbeiten in der IG BILDENDE KUNST (seit 2000 in der Gumpendorfer Straße 10-12, 1060 Wien). Hauptaugenmerk liegt auf der Elektrik der Galerie, auch die Therme wird ausgetauscht, die Sanierung des Galeriebodens aus zeitlichen und finanziellen Gründen vorerst verschoben, die Einrichtung eines rollstuhlgerechten WCs vorbereitet. Eine Wand wird weggerissen, mit der neuen Raumaufteilung eine attraktivere Arbeitsplatzgestaltung ermöglicht, der Raum besucher_innenfreundlicher gemacht.

Drei Wochen lang sind täglich Handwerker_innen im Haus, Galerieraum und Nebenräume im Erdgeschoß werden zur Baustelle. In dieser Zeit wandern alle drei Arbeitsplätze provisorisch in den Büroraum im Halbstock, auf ein paar Quadratmeter zwischen Umzugskarton. Staub und Lärm, mal mehr, mal weniger. Ein Stromausfall. Die Öffnunsgzeiten bleiben weitgehend aufrecht erhalten. Die Sozialversicherungsberatung übersiedelt vorübergehend ins Filmhaus. In der letzten Märzwoche können schließlich die ersten Reinigungs- und Ausmalarbeiten beginnen. Der Countdown bis zur bevorstehenden Ausstellungseröffnung am 31.3.2015 läuft...

Während Handwerker_innen letzte Hand anlegen, beginnt bereits der Aufbau für die Ausstellung LA MÚLTIPLE LUCHA. Ein paar Tage vor der Vernissage klappen auch noch rechtzeitig Lieferung und Aufbau der neuen Küche, zumindest fast. Der Geschirrspüler lässt sich noch nicht schließen, der neue Kühlschrank kommt etwas später. Peanuts im Verhältnis zur Baustelle der vergangenen Wochen!

Fazit: Seit April 2015 gibt es im Erdgeschoss zwei Arbeitsplätze in einem Raum mit Fenster! Und auch einen zusätzlichen Heizkörper direkt bei einem Schreibtisch. Außerdem können Besucher_innen der IG BILDENDE KUNST nun aufgrund der neuen Raum- und Arbeitsplatzgestaltung gleich beim Betreten der Galerie direkt in Sichtkontakt mit Mitarbeiter_innen treten.

To be continued: ein Wickeltisch, eine Kinderecke, ein Beratungs-/Besprechungsecke im Büro im Halbstock, neue Beleuchtung in der Galerie, Wärmedämmung (Boden/Decke) zwischen Keller und Arbeitsplätzen im Erdgeschoss, rollstuhlgerechtes WC und Eingangstür, Bodensanierung, ... u.v.a.m.


Es wird saniert! (16.3.2015) (Foto: DK)
Es wird saniert! (16.3.2015) (Foto: DK)