IG Bildende Kunst Logo
Die IG BILDENDE KUNST ist eine Interessenvertretung der bildenden Künstler_innen in Österreich. Wir initiieren kulturpolitische Debatten und intervenieren in Entscheidungsprozesse, die Auswirkungen auf Arbeit und Leben bildender Künstler_innen haben. Unsere Aktionsfelder sind Kunst, Politik, Service und Zeitung. Wir fordern: Freiheit der Kunst! Recht auf soziale Rechte! Bleiberecht für alle! Gleiche Rechte für alle!

Solidarisieren, Mitglied werden, Vorteile genießen!

Hinweise und Vereinbarung für Bildbeiträge im Bildpunkt


Jedes Ausgabe widmet sich einem Themenschwerpunkt und zeigt drei künstlerische Positionen in Form eines Mittelposters, einer Bildstrecke und eines Rückencovers. Die Bildbeiträge (künstlerischen Beiträge) in der Zeitschrift Bildpunkt sind eigenständige Kommentare zum Thema des jeweiligen Heftes.

Bildstrecke


Die Bildstrecke zieht sich durch das ganze Heft, nimmt Bezug auf das Schwerpunktthema und durchbricht im besten Fall die Textteile. Die Bildbeiträge der Bildstrecke illustrieren nicht die Texte, sondern schlagen eine eigene "Lektüre" des Schwerpunktthemas durch das ganze Heft vor. Überlegungen zur Platzierung der Bildbeiträge – etwa ihrer Reihenfolge und ihrem Format – sowie Vorschläge zur Interaktion mit bzw. Intervention in den Text sollten in Kommunikation mit den Grafiker_innen TiD (Eva Dertschei, Carlos Toledo) stattfinden. Bitte nicht weniger als acht Bildbeiträge, je nach Größe bzw. zur gemeinsamen Auswahl auch mehr.

Farbe: schwarz/weiß

Rückencover


Das Rückencover hat eine Schmuckfarbe, die Auswahl der Schmuckfarbe bestimmt auch die Farbe des Titelblattes. Die Farbe wird von der Künstler_in bestimmt. (Zu beachten: Sowohl schwarzer als auch weißer Text muss auf der Farbe gut lesbar sein.)
 
Format: 212 mm x 265 mm (Hochformat)
Farbe: schwarz plus eine Schmuckfarbe (Pantone).

Mittelposter


Das Poster findet sich in der Heftmitte - zur einfachen Herausnahme aus dem Heft.
 
Format: 420 mm x 265 mm (Querformat)
Farbe: schwarz/weiß

Honorare


Alle Honorare netto, ggf. zuzüglich USt.
 
■ Bildstrecke: 200 Euro
■ Mittelposter: 100 Euro
■ Rückencover: 100 Euro

Zudem erhalten alle Urheber_innen von Bildbeiträgen den Bildpunkt (Abo bzw. Belegexemplare) sowie ggf. einen Gutschein für eine Mitgliedschaft in der IG BILDENDE KUNST.
 
Anmerkung zum Bildpunkt-Abo bzw. -Belegexemplaren:
Urheber_innen mit Adresse innerhalb der EU, die für den Bildpunkt einen Bildbeitrag gestaltet haben, erhalten ein Bildpunkt-Abo für zwei Jahre. Urheber_innen mit Adresse außerhalb der EU senden Belegexemplare des Bildpunkt mit ihrem Bildbeitrag zu.
 
Anmerkung zum Gutschein Mitgliedschaft:
In Österreich lebende Künstler_innen, die für den Bildpunkt einen Bildbeitrag gestaltet haben, erhalten außerdem einen Gutschein für 1 Kalenderjahr Mitgliedschaft in der IG BILDENDE KUNST (Geldwert: 69 Euro). Der Gutschein kann nicht in bar eingelöst werden und ist nicht übertragbar. Nähere Informationen schickt die IG BILDENDE KUNST nach Abgabe der Honorarnote zu bzw. sind hier zu finden.

Das Honorar ist nach Abgabe des vereinbarten Bildbeitrages und eines Texts mit Informationen zur künstlerischen Arbeit fällig. Die Urheber_in stellt eine Honorarnote an die IG BILDENDE KUNST (Postweg oder per Email).

Technische Vorgaben und Abgabe

 
Die Urheber_in übermittelt die Daten im Format
■ tif
■ eps
■ jpg oder
■ pdf (pdf muss für Offset-Druck vorbereitet sein!)
 
in einer Auflösung von
■ 300 dpi (für Fotos) bzw.
■ 1200 dpi (für Strichzeichnungen; keine Grauwerte)
 
an die Grafiker_innen des Bildpunkt:
per Email an Toledo i Dertschei (Carlos Toledo, Eva Dertschei) oder auf einem digitalen Datenträger (1070 Wien, Lindengasse 56/2/20).
 
Anmerkung zur Datenabgabe:
Hat die Urheber_in keine Möglichkeit die Bilder zu digitalisieren, so kann auch bei den Grafiker_innen gescannt werden.

Text


Zu jedem Bildbeitrag erscheint ein kurzer Text auf der Seite 2 des Bildpunkt. Die Urheber_in übermittelt kurze Informationen zum Bildbeitrag bzw. allgemein zur Arbeit der Urheber_in(nen) im Umfang von etwa 1.000 Zeichen und sendet diese gemeinsam mit dem künstlerischen Beitrag per Email an Sophie Schasiepen.

Die Redaktion fördert ausdrücklich die Verwendung geschlechtersensibler Sprache. Texte, die ausschließlich männliche Formen aufweisen, obwohl nicht nur von Männern die Rede ist, werden von der Redaktion entsprechend verändert.

Deadlines


Die vereinbarten Abgabetermine für Bildbeiträge und Texte (Information zur Arbeit) sind unbedingt einzuhalten. 

Veröffentlichung: Werknutzung und Verwertungsrechte


Die IG BILDENDE KUNST erhält die Rechte zur einmaligen Veröffentlichung in der Zeitschrift Bildpunkt (Auflage max. 4000).

Die/der Urheber_in gibt bekannt, ob sie selbst und alleine über die Werknutzungsrechte verfügt oder diese abgegeben / veräußert hat (z.B. im Zuge eines Wahrnehmungsvertrages mit einer Verwertungsgesellschaft, bei einem Verkauf des Werkes inkl. Nutzungsrechte, etc.).

Wiederveröffentlichung


Die Redaktion ersucht bei Wiederveröffentlichung von erstmals im Bildpunkt erschienenen Text- und Bildbeiträgen um Hinweis auf den Ersterscheinungsort.

Rückfragen


Email an die IG BILDENDE KUNST

Mehr zum Thema
Aktuelles Heft
Bildpunkt
Zur freien Entnahme und als Abo
Bildpunkt: Wo und wie erhältlich?