IG Bildende Kunst Logo
Die IG BILDENDE KUNST ist eine Interessenvertretung der bildenden Künstler_innen in Österreich. Wir initiieren kulturpolitische Debatten und intervenieren in Entscheidungsprozesse, die Auswirkungen auf Arbeit und Leben bildender Künstler_innen haben. Unsere Aktionsfelder sind Kunst, Politik, Service und Zeitung. Wir fordern: Freiheit der Kunst! Recht auf soziale Rechte! Bleiberecht für alle! Gleiche Rechte für alle!

Solidarisieren, Mitglied werden, Vorteile genießen!

Bildpunkt Sommer 2012

Übers Geld reden

Künstlerische Positionen
Poster: Andreas Leikauf
Rückseite: Fran Ilich
Bildstrecke: Carla Bobadilla

Mit Kunst leben
Editorial von Jens Kastner

Über die Erfindung des Geldes
David Graeber

Widersinne der Ökonomie – aus der Perspektive
einer feministischen Wahrscheinlichkeit

Karin Schönpflug

„…die Ökonomisierung der Gesellschaft auch in der Kunst zu politisieren…“
Übers Geld reden im Gespräch
Mit Gabriele Michalitsch und Pascal Jurt

A.E.I.O.U. – Glückliches Österreich, rede!
Drehli Robnik

Sick Sad Life –
zur künstlerischen Reproduktion des Kapitals

Kerstin Stakemeier

Spekulative Sachen
Marina Vishmidt

„We make art not money!“
eSeL (Lorenz Seidler)

Übers Geld reden im Buch
Jens Kastner

Zur Schrift: Smackeroo
Carlos Toledo

Kulturpolitik


„Zwei Glücksmomente, ein Augenzwinkern und ein Lächeln pro Stunde“

Journalismus-Gewerkschafterin Judith Reitstätter im Interview mit Vina Yun

Die Kunst.Spinne
Ein burgenländisches Netzwerk von Künstlerinnen
und kulturschaffenden Frauen wurde gegründet
Mirjam Mikacs