IG Bildende Kunst Logo
Die IG BILDENDE KUNST ist eine Interessenvertretung der bildenden Künstler_innen in Österreich. Wir initiieren kulturpolitische Debatten und intervenieren in Entscheidungsprozesse, die Auswirkungen auf Arbeit und Leben bildender Künstler_innen haben. Unsere Aktionsfelder sind Kunst, Politik, Service und Zeitung. Wir fordern: Freiheit der Kunst! Recht auf soziale Rechte! Bleiberecht für alle! Gleiche Rechte für alle!

Solidarisieren, Mitglied werden, Vorteile genießen!

Bildpunkt Herbst 2011

anarchivieren

Künstlerische Positionen
Poster: Anthony Auerbach
Rückseite: Uli Stelzner
Bildstrecke: Anetta Mona Chisa und Lucia Tkacova

Orndnungsweisen hinterfragen.
Editorial von Jens Kastner

Archival Practices, die Akten verlassen das Archiv.
Sophie Goltz

De-Archivierung!
Stefanie Seibold

... weil die Ein- und Umschreibung ein Teil der Kämpfe selber ist
anarchivieren im Gespräch
mit Marissa Lôbo und Ljubomir Bratić

Gedenken, postpolitisch: Opfer ohne Floskeln und Peinlichkeit
in Stein

Drehli Robnik

Geschichte ist, wenn darüber gesprochen wird
Soziale Bewegungen und Archiv

Robert Foltin

Chan Chan – oder von der Wortung eines Ortes
Cordula Daus

Das Museumsdepot als Archiv.
Von Kisten und Resten

Martina Griesser-Stermscheg

anarchivieren im Buch
Jens Kastner

Zur Schrift: Jenson
Carlos Toledo

Kulturpolitik


Ein Jahr Mindestsicherung Wien: Bombenüberraschungen für
Hilfe Suchende!

Martin Mair und Karin Rausch

Der prekäre Streik. In Italien experimentieren Aktivist*innen
mit immer neuen Ideen im Kampf für ein gutes Leben

Daniela Koweindl und www.scioperoprecario.org