IG Bildende Kunst Logo
Die IG BILDENDE KUNST ist eine Interessenvertretung der bildenden Künstler_innen in Österreich. Wir initiieren kulturpolitische Debatten und intervenieren in Entscheidungsprozesse, die Auswirkungen auf Arbeit und Leben bildender Künstler_innen haben. Unsere Aktionsfelder sind Kunst, Politik, Service und Zeitung. Wir fordern: Freiheit der Kunst! Recht auf soziale Rechte! Bleiberecht für alle! Gleiche Rechte für alle!

Solidarisieren, Mitglied werden, Vorteile genießen!

Bildpunkt Sommer 2007

Aneignen

Drei künstlerische Positionen
Poster: Robert Blasko
Rückseite: Mara (Serigne Mor Niang)
Bildstrecke: Carmen Carmona

Graue Praxis
Editorial von Jens Kastner

Aneignung/Umarbeitung /VerUneindeutigung
Antke Engel

Straßenkunst, Etcétera
Aneignungen im Argentinien nach der Krise
Nora Landkammer

… nicht zufrieden mit Repräsentationsformen
Aneignen im Gespräch.
Mit Constanze Ruhm und Persson Baumgartinger

Deutschmeisterplatz 3
Markus Wailand

Ekstasen der Aneignung
Nicolas Siepen

Ein wenig Abneigung vor zuviel (ungebetener) Aneignung
Notizen
Karin Schneider

EuroMayDay
Die Rebellion der Prekären als fortgesetzte Aneignung
Marion Hamm

Aneignen in Buch und Netz
Jens Kastner

Zum Cover: Aneignen
Toledo i Dertschei

Kulturpolitik


Nachklang! Widerhall!
Andrea und Bernhard Hummer

Uns reicht’s … nicht! Let’s Mayday!
Das war die Parade 007 in Wien
Una S. Precaria

Bescheide ohne Gewähr
Die Abzugssteuer als kafkaeskes Dickicht für den Kunst- und Kulturbetrieb
Gabriele Gerbasits

Interessen vertreten/ Strategische Kämpfe
Kommentar von Martin Krenn